Neuigkeiten


  • Eröffnung „Toleranz und Totentanz“ am 20.04.2017 u.a. in der Stadtbibliothek

    Am 20. April 2017 wurde die Netzwerkausstellung der Künstlergruppe ALBA BLAU eröffnet. Die Ausstellung „Toleranz und Totentanz“ schafft an geschichtsträchtigen Orten in Wittenberg Räume, die die Besucher zum Verweilen und Reflektieren einladen. 2017 jähren sich 500 Jahre Reformation, die einen Prozess der gesellschaftlichen Modernisierung in Gang setzte, der zur Entstehung der neuzeitlichen Toleranzidee führte. Schon […]

    Weiterlesen

  • Antje Penk „Bin ich’s oder bin ich’s“ – ein Wittenberg-Krimi

    Am 23.03.2017 hat die Kemberger Autorin Antje Penk bei einer gut besuchten Lesung in der Stadtbibliothek ihren neuesten Krimi vorgestellt.  „Bin ich’s oder bin ich’s“ spielt im historischen Zentrum der Lutherstadt. Auf dem Russischen Friedhof wird eine Leiche gefunden. Die Spur führt zu den Luthergedenkstätten, wo gerade eine der größten Leihgaben vorbereitet wird. Das Buch ist […]

    Weiterlesen

  • Artikel im „Wittenberger Sonntag“

    Der  Wittenberger Sonntag hat einen Bericht über die Wittenberger Bücherfreunde veröffentlicht. Hier der Link zum Artikel: Förderverein möchte die Stadtbibliothek attraktiver machen

    Weiterlesen

  • Rainer Schultz

    “Arthur Lambert – die Trainerlegende aus Wittenberg! Ein Leben für den Laufsport” Am 24. Dezember 2016 jährt sich zum 125. Mal der Geburtstag des Wittenberger Meistertrainers Arthur Lambert. Er galt als einer der erfolgreichsten deutschen Leichtathletikpädagogen der 30er Jahre und ging in die Sportgeschichte der Lutherstadt ein. Am  15. Dezember 2016 stellte der Autor Rainer Schultz sein […]

    Weiterlesen

  • Die Webseite ist online.

    Der erste Schritt ist getan – auf dieser Webseite finden Sie in Zukunft viele Informationen zu unserem Förderverein.

    Weiterlesen