Antje Penk „Bin ich’s oder bin ich’s“ – ein Wittenberg-Krimi

Am 23.03.2017 hat die Kemberger Autorin Antje Penk bei einer gut besuchten Lesung in der Stadtbibliothek ihren neuesten Krimi vorgestellt. 

IMG_20170323_183654183

„Bin ich’s oder bin ich’s“ spielt im historischen Zentrum der Lutherstadt. Auf dem Russischen Friedhof wird eine Leiche gefunden. Die Spur führt zu den Luthergedenkstätten, wo gerade eine der größten Leihgaben vorbereitet wird.

a-penk-bin-ichs

Das Buch ist in Wittenberg erhältlich:

Lucas-Cranach-Apotheke
Schlossstr. 1
Telefon: 03491/402002

These 62 e.V.
Coswiger Str. 18
Telefon: 03491/873193

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s