Tuvia Tenenbom „Allein unter Deutschen“

„Allein unter Deutschen“ heißt der Buchtitel von Tuvia Tenenbom, einem amerikanischen Journalisten und Juden, der sich auf den Weg machte, um Deutschland von Nord nach Süd und von Ost nach West  zu erkunden. Wie „ticken“ die einzelnen Menschen in den unterschiedlichen Regionen und in den unterschiedlichen Milieus. Wie ist es, wenn man sich als Jude inkognito in einer Nazidemonstration untermischt und versucht dabei herauszufinden welche Motive diese Menschen bewegt. Stimmen eigentlich alle Klischees über Deutsche?  Man möchte sagen vieles trifft zu. Ein sehr unterhaltsames Buch (430 Seiten) und interessante externe Sicht über Deutsche und Deutschland. Trotz ernster Themen kommt der Humor nicht zu kurz, ja manchmal fast komisch gewürzt mit einer Menge Sarkasmus.

Buchempfehlung von Rainer Schultz
Mitglied im Verein „Wittenberger Bücherfreunde e.V.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s