Netzwerkausstellung „Toleranz und Totentanz“ lädt in der Stadtbibliothek zum Verweilen ein

Bis zum 31. Januar 2018 können sich Besucher einen Teil der Ausstellung in der Bibliothek ansehen.
Im Atrium, dem kleinen grünen Innenhof der Bibliothek, steht eine Plastik von Susanne Spies. Im Veranstaltungsraum sind Werke aller sechs Künstlerinnen der Gruppe „ALBA BLAU“ ausgestellt.

Hier der Link zum MZ-Artikel vom 16.05.2017:

Netzwerkausstellung Toleranz und Totentanz – Bloß kein Trubel